Natürlich und lokal erzeugt

Wärme für Ihr Zuhause

Nahwärme

Zentrale Energiewende - Wärme

Regionale und nachhaltige Energiewende

Sie ist umweltfreundlich, hocheffizient, komfortabel und preiswert. Auch in Bad Tölz spielt die Nahwärme im Energiemix der Zukunft eine wichtige Rolle. Das große Plus: Die Heizenergie wird lokal erzeugt und je nach Bedarf von den Stadtwerken direkt ins Haus geliefert – zusätzlich wird Strom für Bad Tölz erzeugt. Das spart Energie und CO2 ein.

Verbraucher können sich bequem zurücklehnen. Über die Brennstoffbeschaffung, Kesselwartung, Schornsteinreinigung oder Umweltschutzauflagen müssen sie sich keine Gedanken mehr machen. Die Stadtwerke Bad Tölz betreiben drei Nahwärmenetze, die durch den Einsatz von hocheffizienten Technologien, regenerativen und emissionsarmen Brennstoffen besonders umweltfreundlich arbeiten und die Tölzer Luftqualität nachhaltig verbessern.

Wir möchten nachhaltig wirtschaften. Deshalb nutzen wir als Haupt-Brennstoff Hackschnitzel aus naturbelassenem Waldrestholz. Damit stärken wir die lokale und regionale Wertschöpfung durch Wärmeproduktion vor Ort und Nutzung heimischer Rohstoffe. Gleichzeitig wird die Abhängigkeit von Rohstoffimporten und schwankenden Weltmarktpreisen stark reduziert.
Die Wärme wird als fertiges Produkt ins Haus geliefert. Erzeugt wird sie in unserem Hackschnitzelheizkraftwerk Lettenholz, unserem Hackschnitzelheizwerk Hoheneck und unseren  Heizkraftwerken „An der Osterleite“, Hallenbad und Eisstadion, an denen wir mit hocheffizienten Blockheizkraftwerken Strom und Wärme erzeugen.

Für Kunden der Stadtwerke hat der Anschluss ans Nahwärmenetz gleich mehrere Vorteile. Die Anschlussarbeiten sowie der Service und die Wartung gehören mit zum Rundum-sorglos-Paket.

Außerdem bietet Nahwärme als Verbundsystem mit großzügigen Reserven, mehreren Wärmeerzeugern mit unterschiedlichen Brennstoffen und dem 24-Stunden Service für Überwachung und Störbehebung höchste Versorgungssicherheit. Auch die Kosten überzeugen.

Der Einbau einer eigenen Heizungsanlage wird überflüssig, die Vorfinanzierung von Brennstoffen entfällt und Fernwärme ist preisbeständig. Die Erfahrung zeigt: Schwankungen am Energiemarkt wirken sich nur geringfügig aus.

Unsere Energie- erzeugungsanlagen

Es gibt viele Möglichkeiten der Energiegewinnung. Auch die Stadtwerke Bad Tölz sind bei diesem Thema breit aufgestellt. Der Überblick zeigt: Für die Zukunft sind wir gut gerüstet.

Zu unseren Anlagen

Sie haben eine technische Frage?

Unsere Nahwärmeexperten helfen Ihnen weiter
Hans Glasl | Fernwärmemeister (T: 08041 797-218, glasl@stw-toelz.de)
Hans Glasl | Fernwärmemeister (T: 08041 797-218, glasl@stw-toelz.de)
Andreas Rösch | Projektleitung Regenerative Energie und Wärme (T: 08041 797-211, roesch@stw-toelz.de)
Andreas Rösch | Projektleitung Regenerative Energie und Wärme (T: 08041 797-211, roesch@stw-toelz.de)
Gerne beraten wir Sie persönlich
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Ansprechpartner

Michael Betzl

T: 08041 797-205

betzl@no-spam-pleasestw-toelz.de

Weitere Ansprechpartner gesucht?

Finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen

Zu den Ansprechpartnern