MIA SEHN UNS IN DA OACH
OPEN AIR

Der Veranstaltungsort, das zauberhafte Ambiente und der Charme der Eichmühle haben sich bewährt. Wir machen weiter: Die Bühne wird wieder aufgebaut. Wer 2018 schon dabei war, weiß, dass die Eichmühle der perfekte Ort für die Show ist.

Am Samstag, 20. Juli 2019 geben die Stadtwerke Nachwuchskünstlern aus dem Musikzentrum "Trommelfell" die Bühne frei. Ab 12:00 Uhr spielt die Musik in der Eichmühle.

Mit Keller Steff Big Band und Lenze & de Buam präsentieren die Stadtwerke zwei Formationen, die überregionale Erfolge feiern und von Festivals im Alpenraum bekannt sind. Diese beiden Hauptacts rocken am Sonntagabend, 21.07. ab 19:00 Uhr auf die bayerische Art.

Sichern Sie sich jetzt schon Ihre Tickets für die Konzerte im Kartenvorverkauf über Münchenticket für 21 Euro.
Die Kunden der Tölzer Stadtwerke sind Zuschauer zu Sonderkonditionen. Mit den Jahresrechnungen wurden die exklusiven Gutscheine verschickt, die Ihnen einen Eintrittspreis von 18 Euro sichern. Die Coupons können im Kundenservice der Stadtwerke "An der Osterleite 2" eingelöst werden. Vorteilstickets gibt es, solange der Vorrat reicht.

Die Keller Steff BIG Band
Wenn der musizierende "Bulldogfahrer" Keller Steff mit seiner Big Band die Bühne betritt, kann sich das Publikum auf eine Explosion der guten Laune freuen. Die Combo besteht aus sieben Live-Musikern. Die Mischung aus rockigen Riffs, Soul, Rythm & Blues geht unter die Haut und in die Beine. Stillstehen ist unmöglich, wenn der mitreißende Trompeten- und Saxophon-Sound erklingt. Bei großen Open-Air und Festivalveranstaltungen, wie dem Chiemsee-Summer, der Brass Wiesn oder dem Österreichischen Woodstock der Blasmusik mit 20000 Besuchern, sind die Musiker gesetzter Show-Act. Und 2019 auch in Bad Tölz.

Lenze & de Buam
Die aktuelle alpenländische Musikszene ohne "Lenz und de Buam" - undenkbar. Der Oberbayer Lorenz Schmid hat die Bayern-Pop-Band 2011 gegründet. Seitdem geht es rund, wenn die vier Buam die Bühne betreten. 2014 erhielt die Formation den Kulturförderpreis des Landkreises Rosenheim. Im Jahr darauf spielte die Band bei der legendären Bierzelttour von "LaBrassBanda" bei über 15 Konzerten in Bayern, Baden-Württemberg und Österreich im Vorprogramm. Im Herbst 2016 kamen dann endlich die Alben. Die Band überzeugt mit einem bodenständigen Heimatsound, eingängigen Refrains und Songtexten, die alle ansprechen. Das Video zum Song "Cabrio" entwickelte sich zum Hit auf Facebook und Co. Songs, wie "Wacken" oder "Aloa Aloa" haben bereits über 100.000 Aufrufe in den gängien Streaming Portalen.

Tickets erwerben